©2019 by Nadav Shoshan. Proudly created with Wix.com

  • Nadav Shoshan

Wie weiß ich, ob ich hyperventiliere?

Hyperventilation - oder anders gesagt - eine zu niedrige Konzentration von CO2 in unserem Blut verursacht verschiedene Probleme. Von Bluthochdruck, Verdauungs- und Haut-Probleme, ADHS ähnlichen Symptomen, Atemwegserkrankungen sowie Asthma und COPD, Übergewicht oder Schwierigkeiten abzunehmen, schlechte Ausdauer bis hin zu Schlafschwierigkeiten sowie Schnarchen und Schlafapnoe und viele mehr.

Man kann wochenlang ohne Essen leben, Tage ohne Wasser, aber nur wenige Minuten ohne Sauerstoff. Genauso wie das Essen und das Wasser kommt Sauerstoff in all unseren Zellen an und beeinflußt alle Systeme unseres Körpers: Sicht, Verdauung, Bewegung, Schlaf usw.


Das Gehirn hat immer Recht


Menschen denken, dass unser Gehirn das Niveau von O2 automatisch reguliert, je nach dem wie viel unser Körper braucht. Das ist falsch. Unser Gehirn versteht uns oft falsch und denkt oft, dass wir mehr CO2 brauchen, als wir wirklich brauchen. Stress, sitzender Lebensstil, ungesunde Ernährung, Knappheit an Sport - all diese Sachen verschlechtern unsere Atmung und Zwingen uns mehr zu atmen als wir brauchen. Genauso wie zu viel zu essen, gibt es auch zu viel zu atmen.


Checkliste ob du zu viel atmest:




- Atmest du im Alltag durch den Mund?

- Atmest du beim Schlafen durch den Mund oder ist deinen Mund trocken beim Aufwachen?

- Schnarchst du oder hast du Atmungsstörungen beim Schlafen?

- Kann man deine Atmungen im Ruhestand sehen oder hören (wenn man ca. 1 Minute zuschaut oder zuhört)?

- Atmest du aus der Brust oder aus dem Bauch?

- Seufzt du oft?

- Ist deine Nase regelmäsig verstopft? Hast du eine Verengerung der Luftrühre? Bist du immer müde? Schwindelig?

Eine Positive Antwort auf eine oder mehrere Fragen könnte bedeuten, dass du chronische Hyperventilation hast.


Warum das problematisch ist, kannst du hier lesen.


Fragen? Melde dich bei uns, wir helfen gerne!


#hypoxiatraining #Buteyko #Asthmaohnemedikamentenbehandeln #Ausdauerverbessern #Atemtherapie #richtigatmen #hyperventilationvermeiden #streßreduzieren